Online Beratung

Ein Ansprechpartner für alle Fragen. Wir haben die häufigsten Fragen, die bei einer Fensterfachberatung gestellt werden, zusammengefasst. Nützen Sie unsere Informationen & Tipps. Gerne sind wir auch direkt für Ihre Fragen da:

Kontakt

Welche Fenster, Balkontüren oder Hebeschiebetüren sind für Sie am Besten geeignet? Wir haben die häufigsten Fragen, die bei einer Fensterfachberatung gestellt werden, zusammengefasst. Wo liegen eigentlich die Unterschiede aus Kundensicht? Wir fassen die wesentlichen Unterschiede und Informationen in einem Leitfaden für Fenster und Türen zusammen.

Was ist das beste Fenster?

Wo liegen die Unterschiede aus Kundensicht? Wir fassen die wesentlichen Unterschiede und Informationen in einem Leitfaden für Fenster und Türen zusammen.

Grundsätzlich sind die Leistungswerte wie Wärmedämmung und Schalldämmung & Dichtheit bei modernen Fenstern – gleichgültig ob Holz-Alu, Kunststoff-Alu oder Holz-Alu und Holz relativ ähnlich. Das heißt, es gibt in jedem Material bessere und schlechtere Fensterkonstruktionen. Jedoch ist Kunststoff nicht an sich besser als Holz-Alu oder umgekehrt.

Fenster in Holz-Alu, Kunststoff-Alu, Kunststoff oder Holz?

Unterschiede bei Leistungswerten der Fenster

Wärmedämmwerte bei Kunststoff-Alu und Holz-Alu im Vergleich:
Spitzenwerte bei Wärmedämmung liegen bei unter Uw 0,75 W/m²K bei Kunststoff-Alu und Holz-Alu. Hier werden alle konstruktiven Möglichkeiten genutzt - wie Verbundholzrahmen mit zusätzlicher Wärmedämmung, Thermodämm-Einschübe beim Kunststoff-Profil, Glasverklebung, bestmögliche Glasabstandhalter und beste 3-fach Gläser. So beträgt zum Beispiel der Spitzenwert bei ACTUAL ALEVO Hybrid in Kunststoff-Alu Uw 0,68 W/m² K und bei ACTUAL ALWOOD in Holz-Alu 0,69 W/m²K, die Fenster sind also unabhängig vom Material ähnlich in der Wärmedämmung. 

Bei modernen Fenstern wie ACTUAL CUBIC in Holz-Alu oder MATRIX in Kunststoff- Alu, die sehr gute Wärmedämmwerte erzielen, liegt der Wärmedämmwert ca. bei Uw 0,74-0,77 W/m²K. Auch hier bestehen zwischen Holz-Alu und Kunststoff keine großen Unterschiede. 

Gleich verhält es sich bei Schalldämmung und Dichtheit von Fenstern. Wesentlich ist die Qualität der Konstruktion und nicht das Material. Ein sehr gutes Holz-Alu Fenster und ein sehr gutes Kunststoff-Alu Fenster sind viel ähnlicher als gute und schlechte Fenster aus demselben Material.

Unterschiede bei der Stabilität der Fenster

Bei üblichen Fenstergrößen sind alle Materialien gleich gut geeignet. Für Balkontüren in Übergrößen über rund 2,7 m bis 3 m Höhe ist Holz oder Holz-Alu das geeignete Material. Kunststoff-Alu / Kunststoff sind bis zu Höhen von 2,7 m möglich. Derartige Maximalhöhen sind von der Breite abhängig, also bis zu gewissen Breiten möglich. Weiters sind für große schwere Elemente spezielle Schwerlastbeschläge erforderlich um eine lange Lebensdauer zu garantieren.

Hebeschiebetüren sind in Kunststoff-Alu bis 2,6 m Höhe möglich, in Holz-Alu bis 3 m.

Unterschiede im Stil und Optik der Fenster

Das ist für die meisten Kunden der deutlichste Unterschied zwischen Holz-Alu und Kunststoff-Alu.

In der Außenansicht ist das Fenster-Design der ACTUAL Produktlinien in Holz-Alu und Kunststoff- Alu angepasst. Die Fenstertypen können so kombiniert werden. ALWOOD und ALEVO Fenster sind in der Außenansicht optisch ident.

In der Innenansicht ist das Kunststoff-Fenster weiß. Für innen besteht die Möglichkeit der Verwendung des natürlichen Werkstoffs Holzes in Fichte, Lärche und Eiche mit Natur-Lasur, aber auch diverse andere Holzlasur–Farbtöne sind möglich. ACTUAL bietet weiters Spezialoberflächen in Holz, wie geölt und gebürstet an für einen besonders natürlichen Look und einzigartige Haptik. Gebürstete Oberflächen fühlen sich in erster Linie anders an, auch wenn sie aus einigen Abstand optisch nicht wesentlich anders aussehen als normale Oberflächen.

In Summe bietet Holz mehr Varianten als Kunststoff, das Fenster innen an die Inneneinrichtung und Boden anzupassen.

Was ist das beste Fenster: Kunststoff vs. Kunststoff-Alu, Holz vs. Holz-Alu?

Im Holz-Segment zeigt der Markt eine klare Entwicklung. Über 95% der Kunden, die sich für das Material Holz entscheiden, wählen die Holz-Alu Variante. Das Holz-Alu Fenster bietet im Vergleich zum Holz-Fenster außen den Witterungsschutz. Ein reines Holzfenster will außen regelmäßig gepflegt werden, diesen Aufwand wollen aber die meisten Kunden bei einer Lebensdauer eines hochwertigen Fensters von über 40 Jahren vermeiden. Durch diesen Funktions-Vorteil hat das Holz-Alu Fenster das Holzfenster klar abgelöst.

Zwischen Kunststoff-Alu Fenster und Kunststoff Fenstern in weiß besteht dieser Unterschied hinsichtlich Witterungsschutz nicht. Dennoch steigerte sich der Anteil an Kunststoff-Alu Fenstern im Vergleich zu Kunststoff Fenstern bei Premium Anbietern wie ACTUAL auf über 50%. Der Grund dafür ist, dass viele Kunden die Farbvielfalt und die edle Optik der Aluschale außen schätzen. Es sind alle RAL Töne und viele Sonder-Struktur Farbtöne möglich. Die Fensterfarbe wird außen als Gestaltungsmerkmal eingesetzt, innen wollen die Kunden weiß passend zur Wand, somit ist Kunststoff-Alu die erste Wahl. Der Werkstoff Kunststoff ist außen auch ohne Aluschale seit rund 50 Jahren bewährt. Es wird nicht wie beim Holz-Alu Fenster die Aluschale als Schutz vor der Witterung benötigt. Es geht beim Kunststoff-Alu mehr um die Farbgebung, das moderne Design und die edlere Farbkombination.

Was ist das
günstigste Fenster?

Fenster im Preisvergleich

Fenster-Preis im Vergleich: Fenster zum besten Preis oder bestes Preis-Leistungsverhältnis bei Fenstern und Türen.

Natürlich spielt auch beim Hausbau-Budget der möglichst niedrige Fenster- Preis eine Rolle. Die unterschiedlichen Material-Kombinationen sind als Richtwert preislich wie folgt unterschiedlich. Es gibt in der Detailkalkulation Unterschiede - je nachdem welche Ausstattung/ Gläser und Größen/Sonderform-Ausführungen/welche Art der Elemente – bei Fenster Balkontüren, Hebeschiebetüren bestellt werden. Zudem gibt es innerhalb der Materialien Kunststoff / Holz-Alu und Holz bei den Fenstern auch unterschiedliche Preisklassen je nach Produktlinien und Qualitäts-Ausstattung.

Die unten stehenden Angaben sind nur ein Richtwert für die Größenordnung der Preisunterschiede zwischen Kunststoff weiß, Kunststoff- Alu, Holz-Alu und Holz:

  • Kunststoff weiß/weiß Basis = 100% 
  • Kunststoff-Alu +25% auf Kunststoff weiß 
  • Holz-Alu +65% auf Kunststoff weiß 
  • Holz-Alu +32% auf Kunststoff-Alu 
  • Holz - 6% zu Holz-Alu (Fix höherer Abschlag)

Auch aufgrund dieser Preisunterschiede nimmt am Gesamtmarkt bei Privatkunden Kunststoff und Kunststoff-Alu hinsichtlich der Menge einen Marktanteil von rund 60% ein. Im Vergleich zu Holz-Alu wird derselbe Wärmedämmwert zu niedrigeren Kosten für ein Fenster erreicht. Holz-Alu ist steht an 2. Stelle bei der Materialauswahl für Fenster mit einem Marktanteil von rd. 35%. Das reine Holzfenster hat am Markt einen Anteil von knapp 5%. (Reine Alu-Fenster nehmen am Privatkundenmarkt einen sehr geringen Anteil ein)

Ein Trend ist es auch für intelligentes Sparen bei Fenstern, Holz-Alu Fenster und Kunststoff-Alu Fenster zu kombinieren. Zum Beispiel können EG-Wohnzimmer / Wohnküche / Esszimmer in Holz-Alu ausgestattet werden, im Obergeschoß werden Schlafzimmer, Kinderzimmer und Bad mit Kunststoff-Alu Fenstern gestaltet. In der Außenansicht an der Fassade ist die Fensteroptik gleich. Innen gibt es passende Fenster zur individuellen Raumeinrichtung und Nutzung und das notwendige Investitions-Budget für Fenster ist durch diese Kombinationen geringer.

ACTUAL ist Spezialist für Kunststoff-Alu und Holz-Alu Fenster mit 48 Jahren Erfahrung bei Kunststoff Fenster und 98 Jahren Erfahrung in der Holzverarbeitung. Beide Fenstertypen werden in Österreich hergestellt. Das Holz-Alu Fenster von ACTUAL in der Steiermark, das Kunststoff-Alu Fenster von ACTUAL in Oberösterreich. Kontaktieren Sie uns für ein Angebot für das beste Fenster zum besten Preis-Leistungsverhältnis für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Was ist das
beste (Energiespar-) Glas?

Ist 2-fach oder 3-fach Glas besser? Wie spare ich am besten Energie beim Fenster?

Der Standard für moderne Häuser und Renovierungen mit thermischer Sanierung ist heute 3-fach Energiesparglas. Der Wärmedämmwert von 3-fach Gläsern beträgt Ug 0,5 W/m²K oder Ug 0,6 W/m²K.

2-fach Glas hat einen Wärmedämmwert von Ug 1,1 W/m²K. Ein Gesamtfenster erreicht mit 2-fach Glas einen bestmöglichen Wärmedämmwert von Uw 1,1 W/m²K. Ist ein besserer Wert als Uw 1,1 W/m²K gewünscht, müssen 3-fach Gläser eingesetzt werden. Der Einsatz von 3-fach Glas rechnet sich aufgrund des geringen Kostenunterschiedes und der langen Lebensdauer eines guten Fensters. Weiters sind die meisten Gebäude bezüglich der Energiekennzahl so konzipiert, dass 3-fach Gläser notwendig sind, sodass die gesamte Gebäude Konzeption funktioniert.

Was ist der beste
Glasabstandhalter?

Was ist eine „warme Kante“?

Die Glaskante ist wärmedämmtechnisch eine kritische Zone am Fenster für Kältebrücken. Deshalb ist die Art des Glasabstandhalters – des Glasrandverbundes wichtig bei der Konstruktion eines Energiesparfensters. Wärmeverluste beim Randverbund werden mit dem Psi-Wert gemessen. Je niedriger, desto weniger Energie geht verloren.

Es gibt 3 unterschiedliche Materialgruppen für den Glasrandverbund:

  • Glasrandverbund aus Kunststoff/Silikon-Werkstoffen. Dies wird aufgrund der besten Wärmedämmung als warme Kante bezeichnet. ACTUAL bezeichnet diese Gruppe der Abstandhalter als Super-Kälteblocker, der die beste Wärmedämmung aufweist.
  • Glasrandverbund aus Edelstahl. ACTUAL bezeichnet diese Gruppe der Abstandhalter als Kälteblocker. Sie liegen wärmedämmtechnisch in der Mitte.
  • Glasrandverbund aus Aluminium. Wärmedämmtechnisch das schlechteste Material. Deshalb haben auch Gläser mit Abstandhalter aus Aluminium den niedrigsten Preis. Hier ist die Gefahr am größten, dass im Randbereich des Glases Kondensat/Tauwasser vorkommt.

Sicherheit – Was zeichnet ein sicheres Fenster aus?

Sicherheit bei Fenstern und Türen: Sicherheitsfenster für Einbruchschutz und Fenster mit Sicherheitsglas als Schutz vor Verletzungen.

ACTUAL ist von der Holzforschung AUSTRIA für einbruchhemmende Elemente nach DIN EN1627 geprüft und zertifiziert und auf der Empfehlungsliste des bayerischen Landeskriminalamtes für geprüfte, zertifizierte und einbruchhemmende Sicherheitsfenster gelistet.

Für Einbruchschutz gibt es unterschiedliche Pakete, die helfen, das Fenster sicherer zu machen. Folgende Komponenten des Fensters sind hier zu beachten:

Beschläge/Sicherheitsschließstücke

ACTUAL setzt bei allen Fenstern massive Design-Sicherheitsschließstücke ein, in welche die Pilzzapfen-Verriegelung eingreift. Diese Konstruktion wirkt gegen das Aushebeln der Fenster.

Auf Basis der Widerstandklassen RC1, RC2 (unterschiedliche Sicherheitsklassen) wird jeweils eine bestimmte, umlaufende Anzahl an Schließstücken gesetzt, welche für mehr Sicherheit sorgen. Viele Kunden setzen hier auf die 4-Ecken Sicherung oder Beschlag safemax-Sicherheitsschließstücke umlaufend wie bei Sicherheitsklasse RC2.

Versperrbarer Griff

Mit dem versperrbaren Griff kann das Fenster nicht geöffnet werden. Er ist somit Kindersicherung und Einbruchschutz. Der Griff mit Druckknopf kann von Kleinstkindern nicht bedient werden und erhöht ebenfalls den Einbruchschutz. Ein versperrbarer Fenstergriff macht das Fenster ohne große Investitionskosten sicherer. Ein versperrbarer Sicherheitsgriff kann auch nachgerüstet werden.

Verklebung von Glas und Rahmen

Dadurch können Einbrecher viel schwerer das Fenster ausglasen.

Sicherheitsglas

Hier wird zwischen Einbruchschutz und Schutz vor Verletzungen unterschieden.

Einbruchschutzgläser haben eine Folie im Scheibenzwischenraum. Selbst bei Glasbruch bleibt die Scheibe zusammen.

Als Schutz vor Verletzungen ist statt dem VSG Sicherheitsglas mit Folie das gehärtete ESG Glas ausreichend. Bei Bruch zersplittert das ESG Glas in viele kleine Splitter.

Mitteldichtungssteg

Der solide, doppelwandige Mitteldichtungssteg mit Isolierkammern von ACTUAL erschwert das Aushebeln der Fenster von außen. Er ist eine Barriere für das Einbruchswerkzeug.

Smart Windows

Mit dem Magnet-Verschluss und Öffnungsmelder (auf Wunsch) wird das ACTUAL Fenster zum intelligenten Sicherheitswächter und ist in die Alarmanlage integrierbar. Einbau oben und/oder unten möglich.

ACTUAL Sicherheitspakete

Nähere Infos zu den ACTUAL Sicherheitspaketen finden Sie hier!

Unterschiedliche Regelungen in den Bundesländern

Sicherheits-Fenster in Oberösterreich im Vergleich zu Wien, Niederösterreich, Salzburg, Steiermark, Burgenland, Tirol und Vorarlberg.

Bei Vorschriften zu Sicherheitsglas gibt es in Österreich in der Landesgesetzgebung keinen einheitlichen Standard. Mittlerweile schreiben 8 von 9 Bundesländern (Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg) für Fenster, die bis zum Boden gehen, ESG-Sicherheitsglas als Schutz vor Verletzungen vor. In Oberösterreich ist das für Privatbauten nicht zwingend vorgeschrieben. ACTUAL empfiehlt jedoch für derartige Elemente den Einsatz von ESG Glas.

Ihre ACTUAL Partner in Oberösterreich informieren Sie gerne über Möglichkeiten eines Sicherheitsglases als Schutz vor Verletzungen durch Glasbruch.

Ganzglas-Design: Fenster ohne sichtbaren Rahmen

Technologisch macht diesen Wohntraum das ACTUAL LOFT.SYSTEM mit rahmenlosem Ganzglas-Design möglich.

LOFT Ganzglas-Fixelemente bilden gemeinsam mit ACTUAL Fenstern, Schiebeelementen und Haustüren eine perfekte integrierte Gesamtlösung mit System.

Kompromisslose Ganzglas-Ästhetik

Bei manchen anderen Systemen bleibt der Rahmen umlaufend und bei Kopplungen sichtbar. Das ACTUAL LOFT.SYSTEM besticht mit echter rahmenloser Optik. 

Wichtig ist bereits in der Planungsphase die Ausnehmungen für das LOFT.SYSTEM seitlich und oben von 70 mm in der Tiefe und 90 mm in der Breite (Maße inklusive Einbauluft) sowie zusätzlich bauteilspezifische Durchbiegungen gemäß Norm und den Fußbodenanschluss zu berücksichtigen.

Wir empfehlen, den LOFT-Rahmen in der Innenansicht komplett vierseitig unsichtbar einzubauen. In der Außenansicht ist es die einfachste Allroundlösung den unteren schmalen LOFT Rahmen nicht zu verdecken und dreiseitig - oben und seitlich - verdeckt auszuführen. So ist die Entwässerung immer gewährleistet, was bei großen Glasflächen besonders wichtig ist.  Diese kontrollierte Entwässerung ist ein großer Vorteil des ACTUAL LOFT.SYSTEMs. Zudem ist das Glas unten geschützt und ein Glastausch leicht möglich. 

Alternativ kann der untere Rahmen außen z.B. durch demontierbare Holzterrasse oder ein Kiesbett verdeckt ausgeführt werden, wenn eine kontrollierte Entwässerung in einen Schacht/Rinne garantiert ist.

Der ACTUAL LOFT-Rahmen erlaubt durchgehende Fixverglasungen in Breiten von bis zu 6 m, bei integrierten öffenbaren Elementen noch wesentlich mehr. 

Für echtes Ganzglas-Design werden die einzelnen Scheiben mit einem Glasstoß aneinander gestellt. Der Unterschied zu Ausführungen mit gekoppelten Rahmen oder Lisenen zwischen den Gläsern ist die ästhetisch transparente Optik ohne sichtbares vertikales Profil. Gläser, die  mit Glasstoß aneinander gereiht sind, müssen stärker ausgeführt werden als Gläser, die 4-seitig von Rahmen umgeben sind. Für kompromissloses Ganzglas-Design mit Ganzglasstoß sind stärkere Spezialgläser erforderlich.

Als Alternative bietet ACTUAL die Glasverbindung mit Statiklisenen an: Außen in schwarz eloxiertem Aluminium, innen in Holz ermöglicht die Lisene die kostengünstigere geringer dimensionierte Glasstärke. Der  LOFT Rahmen bleibt bei ACTUAL  auch bei dieser Variante optisch elegant unsichtbar.

Dauerhafte Stabilität und Sicherheit

Stabilität ist elementar, gerade bei sehr großen raumhohen Elementen. Für das ACTUAL LOFT.SYSTEM wurde deshalb ein spezielles thermisch getrenntes Aluminiumprofil entwickelt, das sich mit optimaler Stabilität und Widerstandsfähigkeit bewährt.

Mit Glasstärken bis zu 12 mm (Gesamtglaspaketstärke 54mm) ist das ACTUAL LOFT.SYSTEM statisch auf die hohen Anforderungen an ein Ganzglas-System ausgelegt. Gerade bei sehr großen, schweren Elementen ist die korrekte statische Auslegung der Glasstärken auch eine Frage der Sicherheit. Zusätzlich sind bei ACTUAL LOFT Ganzglasecken serienmäßig in Sicherheitsglas ausgeführt, um Verletzungsgefahr zu vermeiden. Nicht in allen Regionen ist Sicherheitsglas vorgeschrieben. Trotzdem empfehlen wir generell bei Elementen, die unter Brüstungshöhe gehen, Sicherheitsglas zu verwenden, um die Gefahr von Schnittverletzungen zu vermeiden.

Wärmedämmung und Wohnkomfort

3-fach Energiespargläser und High tech Glasabstandhalter haben eine neue Ära von Ganzglaslösungen eingeleitet. Auch bei Kälte bleiben die Glasscheiben innen angenehm warm und machen den Wohnbereich zur Wohlfühlzone mit Panoramaausblick. 

Bei Ganzglasecken und -stößen ist eine hochwärmedämmende Glaskante sehr wichtig. Beim ACTUAL LOFT.SYSTEM wird serienmäßig der Super-Kälteblocker Glasabstandhalter eingesetzt, der gegen Kondensatbildung wirkt. Der thermisch getrennte LOFT-Aluminiumrahmen wird verdeckt über-
dämmt im Baukörper eingebaut. 

Mit diesen Komponenten Glas, Glaskante und überdämmt eingebauter Rahmen entsteht ein Gesamtsystem, das in typischer LOFT Größe wie 2,25 m x 2,5 m einen Gesamt-Wärmedämmwert von Uw 0,76 W/m²K erzielt (Je nach Elementgröße und statisch notwendiger Glasstärke variiert der Wärmedämmwert).

Effiziente Montage zur Optimierung der Kosten und Zeit

Einzigartige Vorteile bei der Montage: 
Anders als manche andere Ganzglassysteme können beim ACTUAL LOFT.SYSTEM in einem Schritt Glas und Rahmen montiert werden. So ist die Montage besonders schnell und effizient. Das Element ist vorgesehen für fertigen Anschluss an das Abdichtungssystem außen (Hochzug mit EPDM/E Folie möglich). Das ACTUAL LOFT.SYSTEM ist perfekt auf sichere und einfache Montage von außen auch bei schweren Elementen ausgerichtet.

ACTUAL LOFT Ganzglas-System

Sonnenschutz – Was ist zu beachten?

Gerade bei modernen Bauten mit hohem Glasanteil, muss eine Beschattung geplant werden, die von außen die Glasscheiben kühlt. Das ist am Effektivsten.

Zum Einsatz kommen hier meist Raffstore Systeme. Durch schwenkbare Lamellen kann der Lichteinfall untertags individuell geregelt werden.

Der Rollladen schließt das Fenster bezüglich Licht stärker ab, er ist tendenziell ein Produkt, welches als Einbruchschutz und Schallschutz und für optimale Abdunkelung eingesetzt wird.

ACTUAL Sonnenschutz

Fenster-Lexikon

Ein Überblick über die Fachbegriffe der Fensterwelt.

Uw-Wert (W/m2K)

Der Wärmedämmwert Uw (das kleine w steht für windows, engl. für Fenster) gibt an, welcher Wärmestrom (in Watt) durch das Fenster hindurch geht. Je kleiner dieser Wert ist, desto besser ist die Wärmedämmung. Dieser Wert wird nach EN ISO 10077 berechnet oder nach EN 12567 gemessen. Es wird ein Prüfnormmaß des Fensters von 1,23 m x 1,48 m herangezogen.

Uf-Wert

Der Wärmedämmwert des Rahmens (das f steht für frame, engl. für Rahmen).

Glasabstandhalter

Folgende Abstandhalter gibt es:

  • Warme Kante: Super-Kälteblocker aus Kunststoff/Silikonschaum
  • Kälteblocker aus Edelstahl
  • Glasabstandhalter Aluminium.

Ug-Wert

Der Wärmedämmwert des Glases.

Gesamtenergiedurchlassgrad g-Wert (%)

Je höher der g-Wert ist, desto mehr Energie gelangt in den Raum und desto wärmer werden die Räume durch die Nutzung von solarer Energie.

Lichttransmission (TL)

Hohe Lichtdurchlässigkeit steigert das Wohlbefinden und senkt den Bedarf an künstlichem Licht. Durch niedrige Lichtreflexion wird farbneutralere Optik erzielt.

Schalldämmung in Dezibel (dB)

Je höher dieser Wert ist, desto mehr Lärm kann der Bauteil abschirmen.

Bei einer Dämmung von 10 dB wird ein Zehntel der ursprünglichen Schallenergie durchgelassen – bei 20 dB 1/100, bei 30 dB 1/1000 usw. Eine Reduktion von 10 dB wird vom Menschen übrigens als Halbierung der Lautstärke empfunden. ACTUAL rüstet Schalldämmfenster nicht nur mit dickeren Glasscheiben, sondern auch mit speziellen Schalldämmfolien aus, die zwischen den Glasscheiben angebracht werden. Für besonders hohe Schallschutzanforderungen empfiehlt ACTUAL spezielle Schallschutzaufbauten und Profilausstattungen. Die Schalldämmwerte der ACTUAL Systeme liegen je nach Schalldämmausstattung zwischen 33 dB und 44 dB. Bei Verwendung spezieller Schallschutzausstattungen verändert sich der Wärmedämmwert geringfügig.

Informationen zu den ACTUAL Werten finden Sie hier.

Stranu rozdělit

Weiterführende
Themen:

Unternehmen